Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen,

FotoHomediese Seite entstand aus Ihrer Nachfrage nach konkreter Unterstützung zur Arbeit in einer Übergangs- oder Deutschförderklasse im Stadtgebiet München. Gemeinsam mit engagierten Übergangsklassenlehrer_innen haben sich dieser Herausforderung das pi Pädagogische Institut, München mit dem MPZ Logo klein Museumspädagogischen Zentrum  mit Unterstützung des Staatlichen Schulamtes München Logo gestellt. Das Ergebnis steht vor Ihnen.

Hier finden Sie ein erstes Starter-Kit für all diejenigen, die ihren ersten Einsatz in einer Ü-Klasse haben. Hilfreiche Informationen für das Lehren und Lernen, aber auch konkrete Unterrichtsbeispiele und Kopiervorlagen enthält das Klassenzimmer. Dazu gehört auch die Elternarbeit.

Zusätzlich bietet das pi für alle, die in Übergangsklassen tätig sind, praktische Hilfe an. Neben der Unterstützung durch Information und Vernetzung, durch fachliche Weiterqualifizierung sowie Fortbildungen für den Unterricht, bildet auch die Unterstützung durch Technik einen wesentlichen Bestandteil. Im Schuljahr 2015/16 startete ein Pilotprojekt der Landeshauptstadt München bei dem acht Übergangsklassen technisch differenziert ausgestattet wurden. In einem Bericht des Bayerischen Fernsehens Capriccio können Sie sehen, wie dies in der Praxis umgesetzt wurde. Nähere Informationen zu den vier Säulen des Pädagogischen Instituts finden Sie hier.

Was ist eine Übergangsklasse? Nach welchen Kriterien werden die Kinder und Jugendlichen von wem eingestuft und zugeordnet? Welche Lehrpläne liegen zugrunde? Antworten darauf sowie zu Fragen der Schullaufbahn, des rechtlichen Hintergrunds sowie zum Thema Migration und Asyl gibt Ihnen die Rubrik Wissenswertes. Das Nützliche Netzwerk informiert Sie über institutionelle Ansprechpartner_innen in verschiedenen Bereichen.

Die Seite lebt und wächst mit Ihren Anregungen und konkreten Beispielen. Stolpern Sie über einen weiteren wertvollen Link, haben Sie ein weiteres übertragbares Praxisbeispiel? Senden Sie es uns! Bitte nutzen Sie hierfür gerne unsere Kontaktseite. Weitere Unterstützung für Ihre Arbeit finden Sie über das  MPZ Logo klein ebenso wie über das  pi.