Unterseiten

 

Bei Interesse zur fachdidaktischen Vertiefung sind Sie hier richtig. Auch für diesen Bereich wurde die Literatur griffig in Pakete verpackt.


Grundlagenliteratur Didaktik

  • Roche, Jörg: Fremdsprachenerwerb–Fremdsprachendidaktik., 2. überarb. und erw. Aufl. Tübingen/Basel: Francke (UTB basics), 2008.
  • Kniffka, Gabriele & Siebert-Ott, Gesa: Deutsch als Zweitsprache, Tübingen/Basel: UTB, 2007.
  • Rösch, Heidi: Deutsch als Fremd- und Zweitsprache. Studienbuch. Berlin: Akademie Verlag, 2011.
  • von Heidi Rösch: kurz und prägnant werden wichtige Informationen bzgl. Zweitspracherwerb, didakt.-meth. Hinweise etc. in einer Handreichung zusammengefasst.
  • Jeuk, Stefan: Deutsch als Zweitsprache in der Schule. Stuttgart: Kohlhammer. Zweite, 2010 (aktualisierte Auflage 2013).
  • Jeuk, Stefan (Hrsg.): Sprachförderung und Förderdiagnostik in der SekundarstufeI. Stuttgart: Fillibach bei Klett, 2013.
  • Jeuk, Stefan; Schäfer, Joachim (Hrsg.): Deutsch als Zweitsprache in Kindertageseinrichtungen und Schulen. Aneignung, Förderung, Unterricht. Freiburg: Fillibach bei Klett, 2012.
  • Oomen-Welke, Ingelore/Ahrenholz, Bernt (Hrsg.): Deutsch als Fremdsprache. (Deutschunterricht in Theorie und Praxis, Handbuch in XI Bänden, hrsg. v. Winfried Ulrich, Bd. 10) Baltmannsweiler: Schneider Verlag Hohengehren,2013.
  • Tracy, Rosemary: Wie Kinder Sprachen lernen. Tübingen/Basel: Francke, 2007.
  • Wolff, Dieter: Mehrsprachigkeit, Spracherwerb und Sprachbewusstheit. In: Neuland, Eva (Hrg.) Variation im heutigen Deutsch. Frankfurt a.M.: Lang Verlag, S. 51-66, 2006.
  • Rösch, Heidi: Integrative Sprachbildung im Bereich Deutsch als Zweitsprache (DaZ). In: Röhner, Charlotte/Hövelbrinks, Britta (Hg.): Fachbezogene Sprachförderung in Deutsch als Zweitsprache. Theoretische Konzepte und empirische Befunde zum Erwerb bildungssprachlicher Kompetenzen. Weinheim und Basel: Juventa 2013, S.18-36.
  • Ahrenholz, Bernt (Hrsg.): Fachunterricht und Deutsch als Zweitsprache. Tübingen: Narr, 2010.
  • Ehlers, Swantje: Lesekompetenz in der Zweitsprache. In: Bernt Ahrenholz u.u. (Hrsg.): Deutsch als Zweitsprache. Baltmannsweiler: Schneider-Verlag Hohengehren 2010, S. 215-227.

Basiswissen Didaktik und Methodik
(sehr praxisorientiert)

  • Brinitzer, Michaela u.a.: DaF unterrichten. Basiswissen Didaktik Deutsch als Fremd- und Zweitsprache. Stuttgart: Klett, 2013.
  • Rösch, Heidi (Hrsg.): Deutsch als Zweitsprache. Sprachförderung in der Grundschule: Grundlagen, Übungsideen, Kopiervorlagen. Hannover: Schroedel, 2003.
  • Rösch, Heidi (Hrsg.): Mitsprache: Deutsch als Zweitsprache in der Sekundarstufe I: Grundlagen, Übungsideen, Kopiervorlagen. Braunschweig: Schroedel, 2005.
  • Ahrenholz, Bernt (Hrsg.): Themenheft "Das mehrsprachige Klassenzimmer" in: DEUTSCHUNTERRICHT, Heft 6, Westermann, 2010.
  • Ahrenholz, Bernt (2010): Deutsch im vielsprachigen Klassenzimmer. In: Deutschunterricht, Heft 6, Braunschweig: Westermann, S.4-8.
  • Ahrenholz, Bernt (2010): Sprachenporträts anfertigen. In. Deutschunterricht, Heft 6, Braunschweig: Westermann, S.10-11.
  • Hölscher, Petra: Neu in Deutschland: Sprachkenntnisse und Lernvoraussetzungen ermitteln. Stuttgart: Klett, 2005 (Das Konzept wurde erarbeitet in Auftrag des Bayerischen Staatsministeriums für Unterricht und Kultus/ISB)
  • Hölscher, Petra/Roche, Jörg: Lernszenarien. Die neue Philosophie des Sprachenlernens. Oberursel: Finken, 2006 (DVD mit booklet kostenlos beim Finken-Verlag)
  • Belke, Gerlind: Poesie und Grammatik (Generatives Schreiben). Hohengehren, Schneider, 2009.
  • Prof. Grießhaber, Wilhelm (Hrsg.): Diagnostik & Förderung leicht gemacht. (GS), Klett, 2013

Interkulturelle Kommunikation

  • Kumbier, Dagmar/Schulz von Thun, Friedemann (Hrsg): Interkulturelle Kommunikation: Methoden, Modelle, Beispiele. Reinbek: rororo, 2006.
  • Broszinsky-Schwabe, Edith: Interkulturelle Kommunikation. Missverständnisse-Verständigung. Wiesbaden: VS Verlag, 2011.