Unterseiten

Konsonanten am Wortende
Viele Wörter der deutschen Sprache enden mit einem Konsonanten (Hund, Stift, Tisch). In anderen Sprachen gibt es dagegen am Wortende keinen Konsonanten, sondern nur Vokale (z.B. Italienisch). Daher hängen diese Lernende an das Wortende noch einen Vokal an.
Übung 1: Vokale "abfangen"
Schülerinnen und Schüler sprechen ein Wort mit Konsonant am Wortende laut aus und legen gleich nach dem Konsonanten am Wortende die Hand auf den Mund, um den Vokal „abzufangen“.
Übung 2: Bewusstmachen des Konsonanten am Wortende
Der Konsonant am Wortende wird zunächst übertrieben lang gesprochen und dann immer weiter verkürzt. Dies kann mit einer Geste unterstützt werden. Schließlich wird das Wort mit kurzem Konsonant ohne Vokal am Schluss gesprochen.
Ziel: Anhängen von Vokalen am Wortende vermeiden