Unterseiten

Rechtliche Grundlagen

Generell ist der Aufenthalt in einer Übergangsklasse auf zwei Jahre angelegt. In diesen zwei Jahren sollen die Kinder und Jugendlichen auf den Besuch einer Regelklasse vorbereitet werden. Welche Jahrgangsstufe das Kind anschließend besuchen wird, hängt sowohl von den Leistungen als auch vom Alter und Schulbesuchsjahr ab. Neben aller Berücksichtigung der individuellen Voraussetzungen müssen die Schülerinnen und Schüler auch auf die Anforderungen der Regelklassen vorbereitet werden. Das gilt besonders dann, wenn sie nach den zwei Jahren sogar die Schulart wechseln oder Abschlussprüfungen schreiben, was häufiger geschieht.

Grundschulordnung

Die Schulordnung für Grundschulen in Bayern  vom 11. September 2008 finden Sie in der Datenbank der Gesetze in Bayern.

Mittelschulordnung

Die Schulordnung für Mittelschulen in Bayern  vom 4. März 2013 finden Sie in der Datenbank der Gesetze in Bayern.